Autographen & Varia


Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.




Ben Bella, Ahmed, Politiker (1916-2012)

Eigenhändiger Namenszug auf zweiseitig bedruckter Visitkarte, ohne Ort und Datum (um 1963/64). - Klammerspur.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-5
€ 130,-


Daun, Leopold Graf von, österr. Feldmarschall (1705-1766)

Schnörkelbrief des Hofkriegsrates mit eigh. Unterschrift und kleinem papiergedecktem Siegel, 1 1/2 Seiten und Adressblatt, in-4 (Faltbogen), Wien, 10. 4. 1765. - An Generalfeldzeugmeister Ferdinand Philipp Graf von Harsch. "... in Freundschafft zu erinnern; Aus war für Beweg Gründen von dem Siebenbürgischen General Commando die Verstärkung des dortigen Ingenieurs Personalis, und zugleich um die dahinsend- und anstellung des noch dermalen allhier befindlichen Conducteurs Baron v. Svab angesuchet worden, solches ist aus der hier beygebogenen, und wiederum zurückerwartenden Vorstellung des mehrern zu entnehmen; Welche man demnach Ihnen Herrn General Feldzeugmeister zu dem Ende hiemit communiciret, um darüber seine gutächtliche Meynung, ob, und wie diesem ansinnen ein genügen zu leisten thunlich seyn dürfte, anhero ehestens eröfnen zu wollen; Und es verbleibet der Kayl: Königl: Hof-Kriegs-Rath dem Herrn Grafen zu angenehmer Freundschaffts Erwiderung willig und beflissen. L. G. v. Daun". - Gegenzeichnung durch Kanzleidirektor Theodor Ritter von Thoren, Expedierungs- und Registraturvermerke.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1802-18
€ 370,-


Dayan, Yael, Schriftstellerin u. Politikerin (geb. 1939), Tochter von General Moshe Dayan.

Albumblatt in Postkartengröße mit eigh. 3 Zeilen und Unterschrift, um 1975. - Sammlervermerke.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1603-16
€ 30,-


Dollfuß, Engelbert, Politiker (1892-1934)

Lichtdruck nach Fotoporträt (Atelier Knozer, Wien-Baden) mit faksimilierter Widmung im Unterrand, um 1933, Bildformat 30 x 23,5 cm. - Auf Trägerkarton aufgewalzt (dieser mit kl. Randmängeln), etwas altersfleckig.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1708-17
€ 240,-


Eugen Moritz von Savoyen-Carignan, General und Gouverneur (1635-1673)

Dokument auf Pergament in französischer Sprache mit eigh. Unterschrift "Eugene de Savoye", 1 Seite, quer-gr-8, ohne Ort, 10. 4. 1668. - Als "Comte de Soissons Colonnel General des Suisses" aus der Zeit des Devolutionskriegs gegen Spanien (1667-1668). Mandat über die Besoldung ("La somme de deux mil quatrevingt & huict livres") von Soldaten ("nos douze halbardiers"). Rückseitig Quittung, unterzeichnet "Briand".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1708-21
€ 650,-


Ferdinand I., Kaiser von Österreich (1793-1875)

"Proclamation". Einblattdruck, Wien, 16. 5. 1848, 44,5 x 57,5 cm. - Der Tagesbefehl vom 15. 5. 1848 wird zurückgenommen, die Befugnisse der Nationalgarde werden erweitert, die Verfassung vom 25. April wird der Beratung durch den Reichstag unterzogen, für den vorläufig nur eine Kammer gewählt werden wird. Mitunterzeichnet von 6 Ministern, darunter dem Kriegsminister Theodor Baillet von Latour (gelyncht im Oktober 1848). - Gefaltet und mit stärkeren Gebrauchsspuren, besonders am oberen Rand.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1803-20
€ 90,-


Franz Joseph, Kaiser von Österreich (1830-1916)

Adels- und Wappenbrief für Rudolph Edler von Hampel. Mehrfärbig kalligraphierte, reich goldgehöhte deutsche Urkunde auf Pergament mit eigenhändiger Unterschrift des Kaisers und zwei Gegenzeichnungen (darunter Innenminister Joseph Frh. Lasser von Zollheim), 4 Blatt mit ornamentaler lithographischer Umrahmung, vierfärbige Wappenmalerei von Carl Boess, in-folio, Wien, 26. 12. 1876. In violetter Samtmappe mit goldgeprägtem Doppeladler und Seidenmoiréevorsätzen, anhängend großes rotes Wachssiegel in Metallkapsel. - Seidenvorsätze gering fleckig, die Seidenhemdchen zwischen den Blättern mit kleinen Mängeln; insgesamt gut erhaltenes schönes Adelsdiplom.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1710-30
€ 1650,-


Friedrich Franz II., Großherzog von Mecklenburg-Schwerin (1823-1883)

Diktatbrief mit eigh. Kompliment und Unterschrift ("Ihr wohlgeneigter Friedrich Franz"), erhaltene Größe 18 x 22 cm, Schwerin, 14. 12. 1855. - An den Botaniker und Pharmakognosten Otto Karl Berg (1815-1866). "Mein lieber Berg! Das mit Ihrem Schreiben vom 10t. d[ieses] M[onats] hergesandte Exemplar Ihres mir dedicirten Werkes über die tropische Vegetation habe ich heute entgegengenommen. Ich sage Ihnen Meinen besten Dank für dieses ebenso interessante als gediegene Resultat ihrer künstlerischen Thätigkeit, welches sicherlich bald auch in größeren Kreisen die verdiente Anerkennung finden wird. Ich bleibe mir den Ihnen bekannten Gesinnungen der aufrichtigsten Werthschätzung ...". - Beschnitten und alt montiert, auf dem Untersatzblatt von alter Hand beschriftet, geringfügig fleckig, Faltspuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-26
€ 100,-


Friedrich II. der Große, König von Preußen (1712-1786)

Fähnrichspatent von Schreiberhand mit kalligraphierter Kopfzeile, papiergedecktem Siegel und eigh. schwungvoller Paraphe "Fch", 1 1/2 Seiten auf Faltbogen, in-4, Berlin, 23. 5. 1752. - "Nachdem Seine Königliche Majestät in Preußen, Unser allergnädigster König und Herr, den bisherigen Fahn=Juncker vom Langermannschen Regiment Dragoner, von der Gröben, zum Fähndrich bey jetztgedachtem Regiment allergnedigst declariert, und Bestellet; Als thun Sie auf solches hiermit, und in Krafft dieses Patents, also und dergestalth, daß allerhöchstgedachter Seiner Königlichen Majestät innselbe zuforderst getreu, hold, und gehorsam seyn, Seiner Charge gebührend wahrnehmend, waß Ihnen zu thun, und zu verrichten oblieget, und committiert wird, bey Tage und Nacht fleißig und treulich exequiren, bey allen vorkommenden Krieges-Occasionen sich tapffer und unverweißlich bezeigen, im übrigen aber, alle dieser Charge anklebende Praerogative und Gerechtsame genießen solle. Des zu Uhrkund haben Seine Königliche Majestät dieses Patent eigenhändig unterschrieben, und mit Dero Innsiegell Bedecken laßen. So Geschehen, und Gegeben ...". - Gebräunt, kleine restaurierte Faltenschäden und kleiner Eckabriss, Siegel durchschlagend.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1802-33
€ 750,-


Gladstone, William Ewart, Politiker (1809-1898)

Eigh. Brief mit Unterschrift, 1 1/2 Seiten, kl-8, (London), Carlton-House-Terrace (gedr. Briefkopf), 5. 5. 1865. - An einen Reverend Murray. "My dear Sir / I fear I could nor attend the meeting on Wednesday to which you refer; but I should be very happy to confer privately with you and any others, before or after it, on any measures which could be adopted in furtherance of the purpose you have in view. I remain very faithfully yours W. E. Gladstone ... ". - Faltspuren.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-31
€ 90,-


Innsbruck, Universität

Gedruckte Verlautbarung in lateinischer Sprache mit Zierbordüre, 1 Seite, in-folio, (Innsbruck), Universitätsdruckerei J. N. Wagner, (1772). Liste mit Namen und Herkunftsort der Kandidaten, welche "... Virtute & Sanguine conspicuos ... Ritu Publico et Solemni Prima Artium Liberalium et Philosophiae Laurea insignivit P. Joann. Bapt. Zallinger S. J. Philos. Doctor, & Professor publ. ordinar. Anno MDCCLDXXII. Die 14. Augusti ...". Gefaltet, ungleichmäßig beschnitten, stellenweise etwas fleckig.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-42
€ 100,-


Johann, Erzherzog von Österreich (1782-1859)

Eigh. Brief mit Unterschrift "Johann", 3 1/4 Seiten, in-8, Schloss Vordernberg, 9. 10. 1844. - [An den Maler Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld (1788-1853), wie meist ohne Anrede]. Über einen geeigneten Erzieher für seinen damals fünfjährigen Sohn Franz (1839-1891).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1705-38
€ 1400,-


Joseph I., röm.-deutscher Kaiser (1678-1711)

Zettel (wohl Aktenausschnitt) mit vier eigh. Zeilen und Unterschrift, 7 x 10 cm, ohne Ort und Datum. - "Es solle der Johaan Peter Wolff die Hoff Caplanstelle bekommen Weil Nur eine vacirendt ist / Joseph mp." - Etwas gebräunt, rückseitig überklebte Siegelspur.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1705-40
€ 650,-


Karl VI., röm.-deutscher Kaiser (1685-1740)

Gedruckte Verordnung mit eigh. Unterschrift "Carolus", großem papiergedecktem Siegel und zwei Gegenzeichnungen, 8 Blatt, kl-4, Wien, 1. 3. 1725. - Erneuerung, Ergänzung und Verschärfung des Tabakpatents vom 11. 3. 1723 mit detaillierten Bestimmungen zur Herstellung von Rauch- und Schnupftabak und dem Handel damit. Bei Verstößen drohen teilweise drakonische Strafen: "... verordnen und setzen Wir hiemit, daß all-die jenige, so dieses Unser Patent entweders mit der Einfuhr oder in andere Weg überschreiten, und die verwürckte Straf zu bezahlen ohnfähig seynd, das erstemal, als sie betretten werden, auf 3. Monat ohne Eisen, das anderte mal aber auf 6. Monat mit würcklicher Anschlagung Eisen und Banden in Unseren Festungen bloß gegen Reichung der nöthigen Alimentation zur harten Arbeit angehalten ... werden sollen ...". Die letzte (weiße) Seite mit Registraturvermerk. - In modernem Pappband mit Buntpapierbezug; frisch und nahezu fleckenfrei.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1802-49
€ 750,-


Kerzl, Joseph Ritter von, Leibarzt von Kaiser Franz Joseph (1841-1919)

Eigh. Billet in Visitkartenformat, Wien, 30. 1. 1917. - "Dor. Josef Ritter von Kerzl dankt Ihnen herzlich für den liebenswürdigen Brief ...". - Provenienz: Sammlung Franz Kaiser (Umschlag beiliegend).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-46
€ 145,-


Kropotkin, Pjotr (Fürst), Anarchist, Geograph und Schriftsteller (1842-1921)

Eigh. Brief in englischer Sprache mit Unterschrift und Nachschrift mit Paraphe PK, 2 1/4 Seiten auf Doppelblatt, kl-8, Viola [Cottage], Bromley (heute Groß-London, damals Kent), 29. 8. 1902. - "Dear Mr. Colles. / You write that Messrs. Smith Elder should like to see the M[anu]s[cript] of Russian Literature / The book is written - I wrote it before going to lecture, - but I am thoroughly revising it (rewrote, in fact, the 1st chapter), and only the 1st chapter is quite ready: I send it to be typed. Unfortunately being an Introductory chapter, it is not typical: the others are much more interesting, and before a couple of months, I do not think the Ms. will be ready. The American Press audiences found the lectures very interesting. Yours sincerely P. Kropotkin ..." - Leichte Gebrauchsspuren, Eingangsstempel mit gelöschtem Tinteneintrag.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1701-43
€ 650,-


Lacy, Franz Moritz von, Feldherr (1725-1801)

Diktatbrief in französischer Sprache mit eigh. Unterschrift "Lacy m[anu] p[rop]ria", 1 Seite, gr-8, Wien, 4. 8. 1790. - An Prinz Friedrich August von Nassau-Usingen, Feldmarschall in österr. Diensten, den er wegen des Friedensschlusses mit Preußen nicht mehr im Feld treffen kann. "Mon Prince! J'aurois été enchanté de Vous voir des Nôtres en Campagne, Si les Circonstances n'avoient pas changé. Mais comme l'Accomodement avec le Roi de Prusse a été Signé, et que par là il est probable que nous aurons bientôt une paix générale; il ne me reste, Mon Prince, que des regrêts, de voir évanouir l'occasion de me trouver avec Vous dans les champs de la gloire, et de Vous y renouveller les sentimens très distingués avec lesquels j'ai l'honneur d'être Mon Prince Votre très humble et très obéissant Serviteur ..."

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-56
€ 275,-


Livermore, Mary A., Journalistin und Feministin (1820-1905)

Albumblatt mit eigh. Spruch und Unterschrift, 1 Seite, quer-8, 19. 12. 1876. "Since right is right, als God is God, / The right is sure to win; / To doubt it is disloyalty - / To falter is to sin!"

Weiterlesen

Best.-Nr. 1803-57
€ 100,-


Luckner, Felix Graf von, Marineoffizier und Schriftsteller (1881-1966)

Fotoporträt (Lichtdruck auf Karton) mit 5 eigh. Zeilen und Unterschrift im Unterrand, 20,5 x 15 cm, Baden-Baden, 4. 7. 1960. "Sympathie ist die Antenne, die verwandte Charaktere auf gleiche Welle schaltet / Ihnen mein lieber Gerd. Bohn immer mit die Sympathie auf die Welle. In diesem Sinne grüßt Sie Ihr Seeteufel Felix Graf Luckner ...".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1703-51
€ 160,-


Maizière, Lothar de, Politiker (geb. 1940)

Farbiges Porträtfoto 16 x 11,5 cm mit eigh. Unterschrift "de Maizière" im weißen Unterrand, um 1990. - Montiert in Leinenmappe mit Kordelbindung und goldgeprägtem Staatswappen der DDR; das Foto mit kleinen Randunebenheiten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1803-60
€ 175,-


Maria Theresia, österr. Herrscherin (1717-1780)

Eigh. Adressblatt 8 x 10 cm (mit umgeschlagenem Papierstreifen), ohne Ort und Datum (wohl Wien um 1775). - "an dem graffen kolobrat camer president a prag". - Auf dem umgeschlagenen Streifen Siegelrest.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1708-52
€ 220,-


Maria Theresia, österr. Herrscherin (1717-1780)

Eigh. Handbillet mit Paraphe, 1 Seite (13 Zeilen), quer-12 (Doppelblatt), ohne Ort und Datum (wohl Wien, 1756/1763). An Johann Karl Graf Chotek (1705-1787), Generalkriegssekretär im Siebenjährigen Krieg und seit 1762 Feldzeugmeister. - "lieber graff coteck er weis an besten wie hart mir ankomt wem was abzuschlagen, mithin ist es mir noch härter ihme es zu thun, und denn grossen laast und unangenehme arbeit die er hat noch continuirn zu mach[en] allein er ist mir unentbehrlich so lang der krieg dauert nach selben wird sich vill geben und hoffe das wir beede eine angenehmere situation bekomen werden vor jezo müssen wir das joch mit einander zihen. damit er aber doch sihet das wir wünschen ihme gnaden zu thun so trage ich ihme die wohnung in haus an wo königseck gewohnt hat. M".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1705-60
€ 850,-


Moltke, Helmuth (Graf) von (d. Ä.), preußischer Generalfeldmarschall (1800-1891)

Eigh. Albumblatt mit Unterschrift, 1 Seite, in-8, ohne Ort und Datum (nach 1870). - "Frei ist nur die Nation, welche entschloßen und gerüstet ist, ihre Freiheit zu vertheidigen Gr[af] Moltke Feldmarschall." - Geringfügig fleckig, Faltspur.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-68
€ 300,-


Obrenovic, Mihailo III., serbischer Fürst (1823-1868)

Schriftstück mit 3 Zeilen von fremder Hand und eigh. Unterschrift, 1/2 Seite, kl-4, um 1853. - "Ich genehmige die Dedication der von Kapellmeister Philipp Fahrbach verfaßten Serben-Polka. Michaël Milosch Fürst Obrénovitsch".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1603-55
€ 450,-


Prodi, Romano, Ökonom und Politiker (geb. 1939)

Farbfoto 12,5 x 18 cm mit eigh. Namenszug auf der Bildseite, Brüssel, Juli 1999. - "Romano Prodi Bruxelles luglio '99".

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-78
€ 60,-


Rudolf II., röm.-deutscher Kaiser (1552-1612)

Kanzleibrief mit eigh. Unterschrift ("Rudolf"), 1 Seite, quer-folio, Breslau, 30. 5. 1577. - An Domprobst, Dechant und Domkapitel des Erzstiftes Köln. Ankündigung einer kaiserlichen Gesandtschaft. "... Ersame Liebe Andechtige. Wir haben die Ersamen vnnd Gelerten, Unsere Liebe Andechtige, Vnnd deß Reichs getreuen Wolfgang Camerer von Wormbs genandt von Dalberg, Thumbprobsten Zu Maintz vnnd Speyer, Andrees von Oberstain Thumbdechant Zu Speyer, vnnd Johan Hogenmüller der Rechten Lehrern vnsern Hof Rath, Zu Euch abgefertigt, in Vnserm Namen Vnnd von Vnsert wegen, bey Euch etlich Anbringens vnnd Werbung zu thun, Auff waß Ir von Innen vernemen werdet. Begeren Demnach hiemit gnediglich, Ir wollet gedachten Vnsern Abgesandten gleich vnß selbst volkommen glauben Zustellen. Und Euch darauf also wilfärig erzeigen. Wie eß der sachen vnnd deß Erzstiffts Cöllen notdurft voll erfordert. Vnnd wir vnß Zu Euch gentzlich vnnd veranlessig versehen thun. Das geraicht Euch selbst Zum besten. Vnnd vnß von Euch Zu ingenemen gehorsamen gefallen ...". Mehrere Gegenzeichnungen; mit papiergedecktem Siegel und Adresse. - Unterer Rand beschnitten, einzelne kleine Bugschäden, insgesamt gut erhaltener Kaiserbrief.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1806-78
€ 750,-


Scheel, Walter, Politiker (1919-2016)

Farbfoto 10 x 15 cm mit eigenhändigem Namenszug auf der Bildseite (um 1999).

Weiterlesen

Best.-Nr. 1810-81
€ 30,-


Schmidt, Helmut, Politiker (1918-2015)

Eigh. Unterschrift im weißen Unterrand eines Fotos, das ihn im Herbst 1976 bei seiner zweiten Angelobung als deutscher Bundeskanzler durch den damals neu amtierenden Bundestagspräsidenten Karl Carstens (1914-1992) zeigt; in der Mitte Helmut Schellknecht (1919-1994), Direktor des Deutschen Bundestages. - Von Carstens und Schellknecht ebenfalls signiert.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1802-77
€ 220,-


Schuschnigg, Kurt, Politiker (1897-1977)

Maschinbrief mit geprägtem Briefkopf "Der Bundeskanzler" und eigh. Unterschrift "Schuschnigg", 3/4 Seite, kl-4 (Doppelblatt), (Wien), 21. 11. 1934. - Bestellung von Ministerialrat Dr. Karl Hirsch zum Mitglied der Ehrenzeichenkommission vom Roten Kreuz.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1803-79
€ 110,-


Seipel, Ignaz, Theologe und Politiker (1876-1932)

Heliogravüre nach Fotographie mit faksimiliertem Namenszug, um 1928, Bildformat 32 x 20,5 cm, Gesamtgr. 49 x 39 cm. - Auf China gedruckt; das Trägerpapier mit nicht störenden Mängeln im breiten Rand.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1803-82
€ 80,-


Tutu, Desmond, Geistlicher und Nobelpreisträger (geb. 1931)

Fotoporträt 17,5 x 13 cm (Aufnahme Paul Weinberg) mit eigh. Widmung und Unterschrift im weißen Unterrand, 18. 1. 1985(?). - "God bless you / Desmond Tutu". - Leichte Klammerspur rechts unten.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1803-88
€ 85,-


Unruh, Hans Victor von, Politiker (1806-1886)

Eigh. Schreiben mit Unterschrift, 1 Seite, kl-4, Berlin, 9. 1. 1849. - In Erwartung seiner baldigen Verhaftung an einen Redakteur. "Einliegend übersende ich Ihnen ganz ergebenst meinem gestrigen Versprechen gemäß einen anderen Schluß für meine Schrift, den Sie statt der im Manuscript schließenden Schlußbemerkung drucken lassen wollen, und zwar recht schnell: denn die Nachricht von unserer Verhaftung bestätigt sich. Wahrscheinlich erfolgt diese morgen oder übermorgen, wenn der Criminalsenat in seiner morgenden Sitzung nicht eben sich anders besinnt. Werde ich nicht verhaftet so treffe ich morgen Mittag in Magdeburg ein und besuche Sie. Ergebenst v.Unruh / P.S. Wenn Sie wollen lassen Sie den einliegenden Schluß als Probe in der Faberschen Zeitung abdrucken; ich rate dringend dazu. Die Zeitung nimmt den Artikel unentgeltlich auf." - Bleistiftnotizen von fremder Hand. Mit altem Sammlerumschlag.

Weiterlesen

Best.-Nr. 1703-92
€ 220,-