Thukydides


Thoukydidou peri tou Peloponnesiakou polemou biblia okto. Thucydidis de bello Peloponnesiano libri octo, cum adnotationibus integris Henrici Stephani, & Joannis Hudsoni. Recensuit, & notas suas addidit Josephus Wasse. Editionem curavit, suasque animadversiones adjecit Carolus Josephus Wasse. 2 Teile in 2 Bänden. Amsterdam, Wetstein & Smith, 1731. Gr-folio; Vortitel, gestochenes Frontispiz, Titel rot-schwarz mit Vignette, 16 Bll. mit großer gestochener Kopfvignette, 34, 728 pp; 48, 123 pp; 2 doppelblattgroße gestochene Faltkarten, mehrere Vignetten und Initialen in Holzschnitt; hellbraune Kalbslederbände auf 6 Bünden mit reicher Rückenvergoldung, Rückenschildchen, blindgeprägten Kanten, Marmorpapiervorsätzen und Rotschnitt; einzelne leichte Gebrauchsspuren, insgesamt prachtvoll erhaltene Exemplare aus Adelsbesitz (Name auf Exlibris gelöscht).

Ebert 22928; Brunet V, 845, Graesse VI, 149; Dibdin II, 509. - Schöne griechisch-lateinische Parallelausgabe mit wissenschaftlichem Kommentar. Das um 400 v. Chr. entstandene Hauptwerk des athenischen Strategen und Historiographen über den Peloponnesischen Krieg (zwischen den Führungsmächten Athen und Sparta) gilt als Meilenstein der europäischen Geschichtsschreibung; der hier vorliegende kritische Apparat dazu beruht auf den Arbeiten des französischen Humanisten Henri Estienne (1528-1598) sowie der Gelehrten John Hudson, Joseph Wasse und Karl Andreas Duker. Das Frontispiz (von J. C. Philips nach G. F. L. Debrie) bringt eine Schlachtszene, die Karten zeigen Griechenland mit Kleinasien und Sizilien mit einer Vogelschauansicht von Syrakus.

Order no. 2309-78
€ 1200,-

Please click images to enlarge.
To catalog

Orders:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Shipping prices on request.
Our Terms & Conditions apply.