Spanischer Erbfolgekrieg / Eugen, Prinz von Savoyen (1663-1736)


"Extrait de la lettre de Mr. de Revel Lieut. General, Commandant les troupes du Roy dans Cremone du 1. Fevrier 1702 contenant le detail de ce qui s'est passé dans l'entreprise de Mr. le Prince Eugene pour la surprise de cette place." Zeitgenössischer französischer Bericht von unbekannter Schreiberhand über den Überraschungsangriff von Prinz Eugen auf die von einer französischen Garnison gehaltene italienische Stadt Cremona und die Gefangennahme des Generals Villeroy, 3 1/2 Seiten, in-4, ohne Ort und Jahr (wohl 1702). - Stellenweise braunfleckig, Bindungsspuren im Falz. Französische Transkription und auszugsweise deutsche Übersetzung beiliegend.

Die von irischen Söldnern Eugens ausgeführte handstreichartige Gefangennahme von General François de Neufville, Herzog von Villeroy, zählt zu den bemerkenswerten Ereignissen des Spanischen Erbfolgekrieges und sorgte einigermaßen für Aufsehen und Heiterkeit. Sie ging als "Schlacht bei Cremona" in die Geschichte ein, blieb aber für den weiteren Verlauf des Krieges ohne Bedeutung. Eugen hatte sich die nur nachlässige Bewachung der Stadt zunutze gemacht und seine Leute mit Hilfe eines ortsansässigen Priesters über das Wasserleitungssystem eingeschleust. Allerdings scheiterte die Einnahme Cremonas; Villeroy wurde nach kurzer Internierung in Graz bald wieder freigelassen, und erst 1707 eroberten österreichische Truppen definitiv die Stadt. Der hier auszugsweise wiedergegebene Bericht stammt von Generalleutnant Graf Level, dem eigentlichen Kommandanten von Cremona.

Order no. 2105-79
€ 260,-

Please click images to enlarge.
To catalog

Orders:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Shipping prices on request.
Our Terms & Conditions apply.