Silberer, Herbert


Viertausend Kilometer im Ballon. Mit 28 photographischen Aufnahmen vom Ballon aus. Leipzig, O. Spamer, (1903). Gr-8; 5 Bll., 136 pp, 2 Bll. Verlagsanzeigen, 28 Taf. mit Seidenhemdchen; illustr. OLn. mit Buntpapiervorsätzen und marmoriertem Schnitt (etwas fleckig und leicht berieben); Klammerheftung angerostet, ein Seidenhemdchen mit kl. Eckabriss, Besitzvermerk auf Titel. - Auf Titelblatt eigh. Widmung mit Unterschrift, 26. 7. 1911.

Brockett 11144; Gilhofer 801. - Herbert Silberer (1882-1923) war ein österreichischer Psychoanalytiker aus dem Kreis um Sigmund Freud, der sich vor allem mit Mantik, Mystik und Symbolik beschäftigte und C. G. Jung manche Ideen lieferte. Als Sohn des Wiener Unternehmers und Luftfahrtpioniers Viktor Silberer, war er in seinen jungen Jahren ebenfalls Ballonfahrer und betätigte sich auch als Sportjournalist. Das Buch schildert seine eigenen Ballonfahrten in Europa, den dekorativen Jugendstil-Einband entwarf Theodor Zasche. - Als Widmungsexemplar selten.

1802-81
€ 240,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.