Schlegel, Friedrich, Schriftsteller und Kulturphilosoph (1772-1829)


Eigh. Brief mit Unterschrift ("Ihr Freund FvSchlegel"), 1 Seite, in-8, ohne Ort und Datum (vermutlich Wien ab Juni 1808). "Geehrtester Freund! Empfangen Sie nochmals meinen herzlichen Dank für den gestrigen frohen Abend und Ihre so vielfache gütige und theilnehmende Bemühung. Ich bitte um die Fortdauer Ihres freundschaftlichen Andenkens, und hoffe darauf." (Nachschrift:) "Nebst den gütigst geliehenen Büchern lege ich zugleich einen sehr geringen Theil meiner schuldigen Erkenntlichkeit, wobey ich nur den guten Willen Ihres Schuldners freundlich aufzunehmen bitte." - Links oben alter Sammlervermerk, im Randbereich durch rückseitige Montagereste fleckig, ebenda zwei winzige Löcher.

Der vielseitige Friedrich Schlegel, der unter anderem auch als Philologe tätig war und zu den wichtigsten Vertretern der "Jenaer Frühromantik" zählt, hielt sich in den letzten beiden Jahrzehnten seines Lebens vorwiegend in Wien auf und war hier auch für den österreichischen Staat bzw. für das Kaiserhaus tätig. Er galt als notorischer Schuldenmacher.

1703-77
€ 550,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.