Pottner, Emil


Sommertage im Geflügelhof. Zwanzig Steinzeichnungen und Text. Berlin, Paul Cassirer, 1912. In-4; 24 Bll., durchgehend illustriert; OLn. (angeschmutzt und leicht stockfleckig); Spiegel mit Exlibrisspur, stellenweise geringfügig fleckig. - Nr. 97 von 310 Exemplaren, einseitig auf Old-Stratford-Bütten gedruckt; unten unbeschnitten, teilweise nicht aufgeschnitten.

Rodenberg 453. - Ein sehr persönlich gestaltetes Künstlerbuch als achtes Werk der Pan-Presse. Der 1872 geborene, aus einer jüdischen Schauspielerfamilie stammende Emil Pottner arbeitete als Maler, Graphiker und Keramiker, entdeckte dabei "seine Liebe für die gefiederte Welt und wurde einer ihrer lebensvollsten Interpreten in der Malerei und Graphik" (Karl Schwarz). Er dürfte 1942 in einem Vernichtungslager umgekommen sein.

1810-75
€ 110,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.