Musil, Alois


Nord-Arabien. Vorbericht über die Forschungsreise 1908/9. [Und - gemeinsam mit Prinz Sixtus von Bourbon von Parma:] In Nordostarabien und Südmesopotamien. Vorbericht über die Forschungsreise 1912. Wien, Hölder, 1909 und 1913. Gr-8; 18 pp, 1 Faltkarte; 20 pp, 1 Faltkarte; Orig.-Broschur, das zweite Heft unaufgeschnitten.

Zwei seltene Separatabdrucke aus dem Anzeiger der philosophisch-historischen Klasse der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften in Wien (Jahrg. 1909, Nr. XIX und Jg. 1913, Nr. I). - Der aus Mähren stammende Priester und Orientalist Alois Musil erwarb sich große Verdienste um die Erforschung des Nahen Ostens, stand in enger Verbindung zum Haus Habsburg und unternahm die zweite der hier beschriebenen Reisen gemeinsam mit Prinz Sixtus von Bourbon-Parma, dem Bruder der späteren Kaiserin Zita. Musil betätigte sich auch politisch, nicht zuletzt als Gegenspieler des Briten T. E. Lawrence, des legendären "Lawrence von Arabien".

Bestellnummer 2009-46
€ 110,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage.
Es gelten unsere AGB.