Malayalam-Schrift


"A Short Orthography of the Malabar Language." 3 gefaltete Kupferstiche (Tafel 15-17) aus "Churchill's Collection of Voyages ... Vol. III", London um 1732, quer-folio. - Minimale Bug- und Randschäden.

Übernommen aus "A True and Exact Description of the Most Celebrated East-India Coasts of Malabar and Coromandel As also of the Isle of Ceylon" (London 1703, Erstausgabe Amsterdam 1672), dem Hauptwerk des niederländischen Missionars und Ethnologen Philippus Baldaeus (1632-1671). Die Sprache Malayalam wird heute von 33 Millionen Menschen in der Region Malabar im südwestindischen Bundesstaat Kerala gesprochen; die Schrift ist eine Zwischenform von Alphabet- und Silbenschrift und wurde früher in Palmblätter eingeritzt. Eines der dekorativen Blätter zeigt das Vaterunser und das Credo in Malayalam.

1806-59
€ 75,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.