Laor, Eran (d. i. Landstein, Erich)


Der Himmel stürzt ein, die Welt geht unter. Wien, Typographische Anstalt, 1970. In-8; (1) pp; OKart. - Mit eigh. Widmung und Signatur des Autors, Wien, 20. 8. 1971.

Gedichte, in 250 Exemplaren gedruckt. Der 1900 in der Slowakei geborene Altösterreicher E. L. (1900-1990) veröffentlichte 1929 seinen ersten Lyrikband unter dem Pseudonym Erich Landt und beschäftigte sich eingehend mit Philosophie, Mystik und dem Judentum. Laor wanderte zu Beginn der Dreißigerjahre nach Palästina aus und beteiligte sich aktiv am Aufbau des Staates Israel, dem er auch eine bedeutende kartographische Sammlung schenkte.

1510-50
€ 30,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.