Innsbruck, Universität


Gedruckte Verlautbarung in lateinischer Sprache mit Zierbordüre, 1 Seite, in-folio, (Innsbruck), Universitätsdruckerei J. N. Wagner, (1772). Liste mit Namen und Herkunftsort der Kandidaten, welche "... Virtute & Sanguine conspicuos ... Ritu Publico et Solemni Prima Artium Liberalium et Philosophiae Laurea insignivit P. Joann. Bapt. Zallinger S. J. Philos. Doctor, & Professor publ. ordinar. Anno MDCCLDXXII. Die 14. Augusti ...". Gefaltet, ungleichmäßig beschnitten, stellenweise etwas fleckig.

Seltener Einblattdruck der 1669 von Leopold I. auf der Grundlage eines älteren Jesuitengymnasiums gegründeten Innsbrucker Universität. Der gelehrte Südtiroler Jesuit Johann Baptist Zallinger (1731-1785) war "mit den besten Schriftstellern seiner Zeit bekannt und erhob sich bald kräftig über den ehemaligen scholastischen Wust, welcher Kopf und Herz verwirrte und verdunkelte. 1767 wurde er als Professor der Naturlehre an die Universität in Innsbruck berufen, wo er mit großem Beifall seine Vorträge hielt. Die Zahl seiner Schriften ist nicht groß, doch zeigen sie seinen Forschergeist, und seine Schrift über den Ackerbau in Tirol wurde mit dem Preise gekrönt." (Wurzbach 59, 115).

1810-42
€ 100,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.