Hofer, Karl, Maler und Graphiker (1878-1955)


Eigh. Postkarte mir Unterschrift, 1 Seite, Poststempel Berlin-Schöneberg, 23. 1. 1928. - An die Galerie Buck in Mannheim. "... Es wird mir leider nicht möglich sein dieses Jahr bei Ihnen eine Ausstellung zu machen da ja im Frühsommer in der Kunsthalle eine umfassende Ausstellung geplant ist. Mit vorzüglicher Hochachtung K. Hofer". - Gelocht, kleiner Empfänger- oder Sammlerstempel, leichte Gebrauchsspuren.

Hofer gilt als einer bedeutendsten Vertreter des deutschen Expressionismus und entwickelte seinen Stil zu einem eigenständigen "Magischen Realismus" weiter; von den Nationalsozialisten wurde er als "entartet" verfolgt. Die Mannheimer Galerie Buck vermittelte etliche Werke Hofers an Interessenten weiter.

1903-21
€ 100,-

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.
Zum Katalog

Bestellungen:
wa@nebehay.com
Tel. & Fax +43 1 512 54 66

Versandkosten auf Anfrage. Es gelten unsere AGB.